CACHE DES MONATS Oktober 2020

CACHE DES MONATS Oktober 2020

GC6AHZ8 –  Jacque E. Lienschen jagt die Käsch-Bande, Niedersachsen |||

Also was tun, wenn dein guter alter Freund dich bitte ihm aus dem Schlamassel zu helfen? Du sollst seinen Rucksack mit den brandheißen Recherchen retten, da er erst mal untertauchen muss. Und plötzlich befindest du dich in einer Verfolgungsjagd, die es in sich hat.

Steffi979 hat diesen „hammergeilen“ Cache des Monats vorgeschlagen: „GC6AHZ8 ist ein Multi, den man mit dem Auto fährt… großes Kino… man bekommt am Anfang einen Rucksack, und muss dann zum Teil Videos live abfahren, bestimmt Orte ausfindig machen usw. Das Final ist ein …, in dem eine ….“  – ne, das verraten wir natürlich nicht.

Die Owner „Jaquelinchen“ schreiben im Listing noch Folgendes: „Seid ihr bereit in die Rolle des alten Freundes Georg Escher zu schlüpfen und euch ins Abenteuer zu stürzen? Dann erwartet euch ein etwas anderer Multi ohne Wald und ohne Spaziergang aber mit Start, 5 Stationen, ein paar Zwischenstationen, Finale und Bonus auf ca. 50 km Strecke…Zeitaufwand ca. 4 – 6 Stunden. Ihr braucht ein Auto und solltet mindestens zu zweit und maximal zu fünft sein (bitte den Cache nicht mit dem Mannschaftsbus angehen). Glaubt uns, hier hat man mit weniger Personen eindeutig mehr vom Cache.Tragt euch unbedingt bis spätestens 23:59 Uhr am Vorabend in den Kalender ein. Am Morgen eures Termins erhaltet ihr eine Mail mit eurem Startcode. Ohne den und das Equipment, welches ihr am Start bekommt, werdet ihr den Cache nicht lösen können. Ihr benötigt außer eurem Hirn, einem Handy oder Smartphone, dem Cachemobil sowie Stift und Zettel keine weitere Ausrüstung. Nein, auch nicht Codetabellen, Multitool, Teleskopleiter, Rettungsspreizer oder was ihr sonst noch so für unverzichtbar haltet”. Also, was bleibt uns noch zu sagen: Anmelden und los gehts zu einem Multi der anderen Art mit einer Favoritenquote von 92 Prozent.

Aber lasst nun die Community sprechen! Nachfolgend ein paar Auszüge aus den Original-Logs der bisherigen Finder:

„Wir möchten uns jetzt aber mal bei den Ownern für diesen hammergeilen Cache bedanken. Hier gab es nichts, was nicht zusammenpasste und alles war absolut logisch. Wir fragten uns immer wieder, wie kommt man auf solche Ideen und setzt die dann auch noch so perfekt um. Als wir dann am Finale ankamen, bekamen wir vor Staunen den Mund gar nicht mehr zu, Ach, wir könnten hier noch stundenlang weiter schwärmen, aber es gibt einfach nicht die passenden Worte dafür. Vielen Dank, dass wir hier einen so tollen Tag verbringen durften. Bei so einem Cache bedauerte es man wirklich, dass man hier nur einen FP lassen kann.“

„Und was soll ich sagen, ohne zu spoilern……. Das war heute echt mal der Hammer…..Einen so durchdachten, perfekt ausgearbeiteten und gleichzeitig fairen Multi muss man lange suchen, das sucht seines gleichen. Ein riesen Dankeschön und Hut ab, meinen größten Respekt vor dem was hier auf die Beine gestellt wurde. Diesen Cache kann man wirklich jedem nur ans Herz legen, das macht wirklich Spaß hier.“

“Liebe Jaquelinchens, es war uns mal wieder eine Ehre. Sowas haben wir noch nicht erlebt und werden wir wohl auch nicht mehr erleben. Es hat soooo viel Spaß gemacht. Vielen Dank…“

„Und was ist das jetzt schwer einen Log zu schreiben… Ohne zu spoilern… Wir hatten einen riesigen Spaß, jede Station war machbar, aber wir mussten trotzdem sehr aufmerksam sein. Wir arbeiteten uns immer weiter vor, und kamen schließlich am Ziel an. Dort hatten wir dann ein echtes Aha-Erlebnis und nahmen uns auch noch ein bisschen Zeit, um alles zu verarbeiten und Revue passieren zu lassen. Eine rundum runde Sache! Und einer der besten Caches, die ich bisher gemacht habe.“

„Das Highlight unserer Tour ist sicherlich und auf jeden Fall dieser Cache gewesen.Am Start waren wir über die überreichten Utensilien wirklich erstaunt und nun noch gespannter auf die Tour. Es ist bei so einem Premiumcache wieder sehr schwierig, die richtigen Worte zu finden, ohne zu Spoilern und für die nachfolgenden Teams nicht zu viel zu Verraten. Es haben uns definitiv alle “Wegmöglichkeiten” beeindruckt und eine hat uns besonders gut gefallen. Das Finale war dann echt super toll – es zaubert nach einem Tag, wo wir nun den Log schreiben, immer noch ein Lächeln auf unser Gesicht. Danke an die Owner für diesen tollen Cache, die abwechslungsreichen Stunden und Möglichkeiten der Tour. Wir verneigen uns vor eurer Kreativität zu diesem Cache.“