fbpx
Cache des Monats Juni 2017

Cache des Monats Juni 2017

„Der Weg ist das Ziel“ ist bei vielen Caches ein immer wieder genutztes Sprichwort. Aber bei unserem Cache des Monats Juni sieht das ein wenig anders aus. Beim Tradi „Paulines und Jürgens Ferienwohnung“ (GC3CKPY) geht es weniger um das Finden der Dose. Denn die ist mit der Größe Large unübersehbar. Um an das Logbuch heran zu kommen, muss ein Zahlenschloss geöffnet wer- den. Fraglich ist aber, wie man an die Zahl für das Zahlenschloss gelangt. Im Vordergrund steht die schön geschriebene Geschichte des Caches, die man sich gut durchlesen sollte, um den finalen Hinweis zu erlangen.

Der reale Bauer Martin bietet auf seinem Bauernhof Urlaub mit und für Kinder an. Während eines Urlaubs von Owner „Bluekanada“ im Herbst 2011 entstand in kleiner, bierseliger Runde die Idee zum Geocache. Das Buch „Bauer Martin

– Ungeheuerliches vom Hof“ (ISBN- 10: 3769007956), damals noch im Rohzustand, lieferte die Idee für den Cache. In dem Buch ist von den guten Hofgeistern Pauline und Jürgen die Rede, die Bauer Martin den ganzen Tag auf dem Hof unterstützen. Der Geocache zeichnet sich besonders durch seine liebevolle Gestaltung aus. Er wurde in Zusammenarbeit von

„Bluekanada“ und seinen Kindern, selber beide Geocacher, in abendlicher Arbeit weitab des Urlaubsorts zusammengeschraubt. Für kleine Geocacher ist der Cache besonders interessant, da im Cache selbst ein Zwei-Liter-Behälter mit vielen kleinen  Tauschgegenständen ent halten ist, der ständig nachgefüllt wird. Die Wartung wird sowohl von Bauer Martin als auch von “Bluekanada” wahrgenommen, wobei „Bluekanada“ zwei Mal im Jahr dafür ein Wochenende opfert und über 400 Kilometer anreist.

Der Cache liegt weitab jeglicher Hauptverkehrsrouten und kann zwischenzeitlich fast 1000 Besuche und 450 Favoritenpunkte vorweisen. „In Schleswig-Holstein stehen wir damit auf der Beliebtheitsskala auf Platz 30. Besonders freuen wir uns über die ausführ- lichen Logeinträge, in denen die Gestaltung des Geocaches erwähnt wird“, verrät der Owner.

„Ein Grinsen wird mir immer wieder ins Gesicht gezaubert, wenn jemand ehrlich schreibt, dass er nicht wusste, wie er das Schloss aufbekommen sollte. Er hat sich dann ja die Ferienwohnung nicht detailliert genug angeschaut.“

 

Aber laßt nun die Community sprechen! Nachfolgend ein paar Auszüge aus den Logs der bisherigen Finder.

Schon im Vorfeld schaute ich mir die- sen Cache aus, schrieb mir die Koordinaten auf und wurde definitiv nicht enttäuscht! Dieser war sehr schnell gefunden, was für ein toller Cache, sehr liebevoll gestaltet und was für eine tolle nette Idee, das ist mal was Anderes!

 

Da vergebe ich doch gerne einen FP!

 

Da lohnte sich der Abstecher!

 

Bei so vielen FP mussten wir hier auf dem Weg nach Eutin einfach anhalten. Ein Parkplatz war schnell gefunden und der Zugang zur Ferienwohnung rasch erspäht, aber eine Lücke im Muggelverkehr abzuwarten, bedarf dann doch einige Geduld unsererseits. Klasse Ferienwohnung, toll gemacht. Vielen Dank! Da lassen auch wir gerne etwas da.

 

Wir wurden nicht enttäuscht, was wir vor Ort vorfanden. Eine richtig schöne Bastelei, die durch diesen Log einen weiteren FP verdient hat. Die hübsche Wohnung von Pauline und Jürgen haben wir natürlich besucht. Von uns gibt es für diese tolle und liebevolle Bastelei ein blaues Herzchen an die Tür! Danke für den tollen Cache!

 

So einen schönen Cache haben wir lange nicht gesehen! Toll gemacht! Da haben wir mit unserem TB Stempel Ab- druck auch gleich noch einen Favoriten Punkt ans Logbuch gebunden.

 

Angelockt von den FP, haben wir heute auf dem Weg nach Neustadt, hier einen Zwischenstopp gemacht und diesen Cache auch gerne geloggt. Nette Bastelarbeit.

 

Was für eine tolle Bastelarbeit. Die Dose war schnell entdeckt und nach kurzem Rechnen durften wir auch eintreten. Ungestört konnten wir das Logbuch signieren und noch einige TB- Stempel discovern.

 

Da wir noch ein wenig Zeit hatten, mussten wir unbedingt Pauline und Jürgen in ihrer Ferienwohnung kurz besuchen. Dabei wurden wir sehr freundlich empfangen und uns wurde aufgeschlossen. Das Gästebuch signiert und einen blauen Gruß dagelassen, dann mussten wir auch schon wieder weiter. Schicke Hütte haben die beiden da und ne leckere Fressbude garnicht weit.

 

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen