Cache des Monats August 2019

Cache des Monats August 2019

schöne Geocache-Serie gelegt, die nicht so leicht imitiert werden kann. Mitzubringen sind eine Neun- Volt-Batterie, eine Thermosflasche mit heißem Wasser und eine zwei Cent Münze. Natürlich ist, um an die Logbücher zu kommen, grobe Gewalt oder weitere Werkzeuge nicht notwendig – zur Lösung der Aufgaben ist wie immer Köpfchen gefragt. Die Cache-Serie verläuft meist entlang beschilderten Rundwanderwegen mit einer Länge von rund acht Kilometern. Einen Parkschein muss man sich bei den Koordinaten besorgen. Sollte die Technik nicht funktionieren, oder man findet nicht die Lösung, gibt es dafür natürlich eine alternative Final-Berechnung. Hieran sieht man, dass Schlurie mal wieder an alles gedacht hat. Nachdem die Cacheserien VHT 1.xx und 2.xx mit jeweils Hunderten von Favoritenpunkten überzeugt haben, geht mit VHT 3.xx die dritte Vogelhausrunde ins Rennen. Auch die neue Runde ist grandios und besticht durch kreative und raffiniert gelegte Caches. Aber worum geht es eigentlich? Neben den bekannten Vogelarten in unseren Regionen hat sich eine neue Spezies verbreitet. Man stellt bisweilen fest, dass sich verschiedene Arten von Petingen und kleine Lock&Locks in Nistkästen wohlfühlen. Die zunehmende Ansiedlung dieser Arten stellt neue Ansprüche an die Konstruktion von Vogelhäuschen und Nistkästen. Auf den VHT-Runden erhält man Einblicke in die evolutionären Anpassungen dieser neuen Spezies. Die Schlurie&Atzel Cooperatation (Schlatz) hat keine Kosten und Mühen gescheut, den Petingen und klein Lock&Locks artgerechte Behausungen zur Verfügung zu stellen. Im Bereich südliche Weinstraße, insbesondere in den Gemeinden Pleisweiler-Oberhofen und Gleiszellen-Gleishorbach kann der bisherige Bestand als auch die weitere kontrollierte Vermehrung durch Gespräche mit den jeweiligen Vertretern der unterschiedlichen Interessengemeinschaften sichergestellt werden. Schlurie hat mit der dritten Auflage seiner Vogelhausrunde wieder einmal ganze Arbeit geleistet und eine wirklich

Aber lasst nun die Community sprechen! Nachfolgend ein paar Auszüge aus den Original-Logs der bisherigen Finder:

“Die “Schlurie-Caches” wurden mir letztes Jahr bei einem Event auf Mallorca wärmstens empfohlen. Deshalb fiel die Wahl für den diesjährigen Herbsturlaub auf Bad Bergzabern und das schöne Umland. Tag 2 im Schlurie-Land: Der gestrige Tag war ja schon unvergesslich, doch diese Runde toppte alles! Was für hammergeile Caches! Zum Teil etwas knifflig, was fürs Auge, viel fürs Hirn und alles in einem tollen, abwechslungsreichen Wald. Die Streckenführung gefiel mir heute besonders gut, da auch kleine Waldpfade begangen werden durften. Geparkt habe ich am Sportplatz, bezahlt dafür habe ich natürlich hier. Obwohl ich erst mal recht ratlos aus der Wäsche geschaut habe… Doch dann ist der Groschen gefallen! Nur cool!!!”

“Was für hammergeile Caches! Zum Teil etwas knifflig, was fürs Auge, viel fürs Hirn und alles in einem tollen, abwechslungsreichen Wald.”

“Herzlichen Dank fürs diesen Ideenreichtum und den Spaß, den ich heute erleben durfte. Geocaching vom Allerfeinsten!”

“So war auch diese Runde wieder ein Highlight in unserem Cacherjahr 2019.”

“Und was soll ich sagen…..wir waren bei jedem einzelnen Cache von den Socken was der Owner hier gezaubert bzw gezimmert
hat.”

“So, gestern waren 2 Schlurie Runden auf dem GPS mit Smileys versehen. So sollte als heute die dritte VH Runde in Angriff genommen werden . Nach ausreichend Schlaf und ergiebigem Frühstück ging es doch schon gegen 11 Uhr auf den Track. Bis auf unsere Problemstation, die 7 kamen wir zügig voran, so dass nach ca5h 92% erfolgreich abgeschlossen wurden. Was mit #7 passiert ist, lest in speziellem Log. So war auch diese Runde wieder ein Highlight in unserem Cacherjahr 2019. Danke Schlurie”

“Und auch bei der 3. VHT-Runde heißt es mal wieder Hut ab, Daumen hoch für diese wirklich schöne Runde. So macht Cachen Spaß.”

“Dieser hier absolut der Hammer! Klasse Idee und perfekt in der Umsetzung!”

“Nachdem im letzten Herbst die ersten beiden fantastischen Vogelhausrunden absolviert wurden, war für diesen Herbst die dritte Runde fest geplant. Und wir wurden nicht enttäuscht. Wir haben noch keine andere Runde mit so vielen derartig kreativen und raffinierten Caches kennengelernt. Dabei sind alle Caches fair und keiner unlösbar. Vielen Dank an Schlurie und weiter so.”