Adventure Lab Cache

Adventure Lab Cache

Was ist die Adventure Lab App?

Geocaching Adventure Lab App ist eine neue kostenlose App von geocaching.com, um Adventure Lab Caches zu finden. Diese ortsbasierte Cache Art ist etwas besonderes und wird von Cachern weltweit immer mehr gespielt. Rätsel und Aufgaben können dabei nur an den vorgegebenen Zonen gelöst werden und vermitteln einem zusätzlich oft noch nützliches Wissen zu Gebäuden, Orten oder Personen.

Wenn du schon Geocaching-Mitglied bist, zählen diese Caches in deiner Geocaching-Statistik und zu den Funden dazu. Hier gehts zu den Apps: Adventure Lab®-App für Android oder iOS .

Was ist der Unterschied zwischen Adventure Lab Caches und traditionellem Geocaching?

Die physische Dose kann auch Teil eines Lab Caches sein, dann aber in Form des Bonus.

Im Gegensatz zum traditionellen Geocaching benötigen Adventures keinen Geocache-Behälter und können sich auch innerhalb von Gebäuden befinden. Das Abenteuer besteht darin, anhand von Bildern, Texten und Videos Orte aufzufinden und Rätsel zu lösen. Die Rätsel können erst gelöst werden, wenn du dich an dem Ort tatsächlich befindest. Nur dann bekommst du die Fragen angezeigt und kannst eine Antwort geben. Anschließend erhältst du Hinweise, um das Adventure fortzusetzten.

Bei einigen Adventure Lab Caches kannst du im Anschluss noch einen physischen Bonuscache finden. Achte daher beim Spielen auf entsprechende Hinweise. Der Bonuscache wird dir auf der geocaching.com-Karte angezeigt. Die Lab Caches kannst du auf dieser Karte aber nicht sehen, diese sind (bislang) nur in der eigenen App sichtbar.

Eigenwerbung am Rande: Kennt du eigentlich schon das Geocaching Magazin? Hier findest du spannende Reportagen, Tests, neue Apps, Ausrüstungsempfehlungen und vieles mehr rund ums Thema Geocaching.

Anleitung: Wie finde ich Adventure Lab Caches?

Lade dir die kostenlose Adventure Lab®-App für Android oder iOS herunter und stürze dich ins nächste Abenteuer!

  • Öffne die App, geh auf Profil und logge dich mit deinem geocaching.com-Benutzernamen und Passwort ein. 
  • Wähle ein Adventure in deiner Nähe auf der Karte oder Liste aus. Lies die Beschreibung, um mehr darüber zu erfahren.
  • Tippe Start und navigiere zum nächstmöglichen Standort.
  • Sobald du nah genug am Standort angekommen bist, folge den Anleitungen in der Beschreibung. Finde und gebe die Standort-Antwort ein.
  • Nachdem du die richtige Antwort übermittelt hast, wird dir ein Adventure Lab Cache-Fund in deiner Geocaching-Statistik angerechnet.
  • Besuche alle Standorte. Gib eine Lösung für jeden Standort ein, um das Adventure abzuschließen.
  • Immer häufiger kannst du bei im Anschluss noch eine physische Bonusdose finden, die dann auch auf der Geocaching-Karte angezeigt wird. Achte bitte auf entsprechende Hinweise dazu während du den Adventure Lab Cache durchführst.
  • Bewerte es und teile deine Erfahrung mit anderen.

Wichtiger Hinweis: Auf der Karte der normalen Geocaching-App können Premium Mitglieder Adventure Lab-Pins sehen und darüber direkt die Adventure App starten. Um die Pins sehen zu können, ist eine Neuanmeldung in der Goecaching-App nötig. Die Apps c:geo und Cachly zeigen jetzt auch die Adventure Labs-Pins an.

Wie kann ich einen Adventure Lab selbst erstellen?

Im Moment können nur ausgewählte Personen und Organisationen Adventure Lab Caches erstellen, da sich die neue Plattform noch in der Entwicklung befindet. Teilnahmeberechtigt sind Premium-Mitglieder, die mindestens zwei Adventure Lab Caches gefunden haben. Hier kannst du dich anmelden.

Solltest du zu den Glücklichen gehören, die eine Einladung erhalten, so kannst du dich über diesen Link in deinem Account anmelden und deiner Kreativität freien Lauf lassen. Überlege dir spannende Rätsel und knifflige Fragen, die Cachern ihre Lab Cache Erfahrung so besonders wie möglich macht.

Wir wünschen dir viel Spaß beim ausprobieren von Adventure Lab Caches!

Happy hunting!


Schon unsere neue Ausgabe gelesen?

  • Wir waren passend zum Mega Event in Stuttgart und mit Freunden im Allgäu zum Geocachen.
  • Mit dem Fahrrad cachten wir entlang des Saale-Radwegs.
  • Der legendäre Lost Place Cache “Die Russenhäuser” und sein Geheimnis.
  • Walkie-Talkies im Test.
  • Geocaching Profile im Netz und vieles mehr.

Dieser Beitrag hat 17 Kommentare

  1. gsb2001

    Wie groß ist der Radius für Benachrichtigungen, dass es einen neuen Lab-Cache in der Nähe gibt und was wird als Bezugspunkt genommen: Homezone-Koordinaten oder der aktuelle Standort?

    Danke im Voraus
    Tom aka gsb2001

  2. Oli

    Weiß jemand wie lange es dauert, bis man die Erlaubnis bekommt einen ALC zu legen? Ich habe mich vor ca. 2 Monaten angemeldet/beworben. Grüße Oli alias Die_Schleifis

    1. Team Goggy& Wally

      Du musst mindestens zwei Adventure-Lab-Caches abgeschlossen haben

  3. Der Geocacher

    Hallo Tonci,
    im Prinzip dauert es keine Sekunde und du hast nach dem Erstellen des Adventures den ALC veröffentlicht.
    Du kannst nämlich selbst den ALC veröffentlichen.
    Ich würde dir aber empfehlen, dass dein ALC einen Beta-Test macht. Wenn dann alles passt kannst du ihn ja veröffentlichen.
    Ich hoffe ich konnte dir Helfen.
    Gruß
    Der Geocacher

  4. Tonci

    Ich habe jetzt die Erlaubnis bekommen, meine eigene Lab-Runde zu erstellen. Wie lange dauert es, bis die Runde freigeschaltet wird, sobald ich sie erstellt habe?

  5. Charly

    Hi,
    in dem Artikel steht, dass auch Organisationen einen Lab Cache legen können. Als 100%iger Ökostrom Lieferant könnte ich mit meinem kleinen Unternehmen also einen Cache an einer Energieerzeuger-Quelle legen und Geocacher z.B. so über Erneuerbare Energie informieren? Wie geht man da vor?
    Ich bin selbst erfahrene Geocacherin. Habe aber noch keine Organisation cachen sehen.
    Ich freue mich auf eine Antwort!

  6. Helmut alias SchnuffelKbg

    Bisher konnte ich Lab-Caches bedingt auf meinem Prepaid-Handy suchen, jedoch nur online oder erst zu Hause loggen.
    Seit wenigen Wochen funktioniert jedoch auch die Suche offline nicht mehr.
    Das heißt, ich muss mich jedes mal bei meinem Telefonanbieter anmelden, was mich schlappe 1,50 € kostet.
    Kann man dies irgendwie umgehen, oder die offline-Suche wieder ermöglichen?
    Wäre echt schön, wenn man dieses Vergnügen wieder kostenlos ausüben könnte.

    1. Rosi

      Das können wir dir auch nicht genau beantworten, werden aber mal nachhören.

    2. Barmerbahama

      Ich habe bisher schon ein paar Labs gemacht und immer Zahlen zu Buchstaben freigeschaltet. Allerdings weiß ich nicht, wie ich somit an den Bonus komme. Kann mir da jemand helfen?

    3. Rosi

      Eine Offline-Version ist derzeit noch nicht geplant.

  7. SirGahaad

    Hallo, tolle Sache die Adventure Labs.
    Ich habe 3 Anmerkungen bzw. Fragen:
    1) Gibt es auch eine deutsche Version ?
    2) Schade das nichts für den PC geplant ist. bei Reisevorbereitungen nutze ich immer den PC.
    Das Handy ist zu klein.
    3) Gibt es eine Suchfunktion (für andere Städte) für die Karte ? Ich finde leider nichts und die Wischerei bis man hundert und mehr Kilometer erreicht ist nicht schön.
    Vielen Dank SirGahaad

    1. Rosi

      zu 1) ja in den Appstores
      zu 2) und 3) fragen wir nach

    2. Rosi

      Nach Rücksprache mit Groundspeak haben wir folgendes Infos erhalten: Die Adventure Lab App befindet sich noch im Entwicklungsstadium. Ein Version für den PC ist nicht geplant, eine Suchfunktion und eine Art Bookmarkliste stehen schon auf der Entwicklungsliste.

  8. Töss

    Wie weit darf der Lab-Bonus-Cache von der Lab Runde weg sein (Maximal)

  9. LewCoy

    Ich habe heute erfolgreich meine erste Runde absolviert.
    Für meine künftige Reiseplanung hätte ich Adventure Lab gern wie Goecaching auf meinen Rechner genutzt.
    Ist diese Entwicklung vorgesehen??
    LewCoy

    1. Nadine Kramer

      Hallo LewCoy, vielen Dank für deinen Kommentar! Adventure Lab Caches sind ortsbasierte Spiele, weshalb wir nicht davon ausgehen, dass eine Browser-Version geplant ist. Uns liegen zumindest keinerlei Informationen dazu vor. Lieben Gruß, dein GCM-Team

Schreibe einen Kommentar