fbpx

Primus Stena Stova

Heißer Alleskönner

Tischkocher wie der Stena Stove zählen zu den meistverkauften Kochern der Welt. Für 2011 bekommt der Vertreter aus dem Family-Outdoor-Sortiment des schwedischen Kocher-Spezialisten Primus nicht nur ein neues Design, der überarbeitete Kocher wiegt mit nur 1,7 Kilo auch deutlich weniger als sein Vorgänger. Ob nun Wasserkessel, Pfanne, Kochtopf, Espressokanne oder auch Grillaufsatz – der Stena Stove macht vor keiner Aufgabe schlapp. Flexibilität bleibt indes auch hinsichtlich des Einsatzgebietes erhalten: Der Stena Stove ist für die Nutzung draußen UND drinnen zugelassen! Das Tolle bei diesem Kocher/Grill ist gegenüber konventionellen Kohlegrills, dass die Hitze sofort verfügbar ist und der Kocher und der Grillaufsatzt nach dem Gerauch auch sehr schnell wieder erkalten. Der Kocher lässt sich so wieder problemlos im Auto verstauen und man muss nicht lange warten bis Glut und Asche erkalten sind.

Der Gaskocher eignet sich aber auch als vollwertige Kochstelle: im Garten, im Wohnwagen, auf der Hütte oder als zusätzliche Herdplatte. Für die entsprechende Sicherheit bei der Indoor-Nutzung sorgt eine Automatik, die die Gaszufuhr beim Erlöschen der Flamme oder bei Überhitzung durch steigenden Gasdruck unterbricht. Den Brennstoff für die Befeuerung bezieht der Stena Stove aus den preisgünstigen 250-Gramm-Cassette Gaskartuschen. Sie verschwinden, von einer Klappe verdeckt, im Gehäuse des Kochers. Für eine einfache Handhabung sorgt die Piezo-Zündung, die Regulation der Flamme erfolgt über einen Drehknopf wie am heimischen Herd. Die optional erhältliche Griddle Plate verwandelt den Kocher im Handumdrehen in einen gasbetriebenen Grill. Den Boden der „Grillplatte“ fertigen die Schweden aus emailliertem Stahl für lange Haltbarkeit und einfache Reinigung. Damit obenauf nichts anbrennt, verwendet Primus für den Grillrost Aluminium mit Antihaftbeschichtung. Den Stena Stove gibt es zum unverbindlichen Verkaufspreis von 49,95 Euro bei gut sortierten Outdoor- oder Campingbedarf-Händlern. Die Grillplatte kostet zusätzlich 14,95 Euro. Weitere Informationen gibt es auf www.primus.se. Bei Amazon gibt es dies Art Gaskocher in nicht ganz so hochwertiger Qualität und Ausstattung. Diese hier angebotenen Gaskocher sollten nur im Freien betrieben werden, weil die Abschaltautomatik fehlt, liegen aber im Preis unter dem Primus. So gibt es dort den Einzelkocher schon für um die 15 Euro. Das Set mit Gaskocher, Grillaufsatz und acht Gaskartuschen kostet rund 37 Euro.

Menü schließen