fbpx
Cache des Monats September 2016

Cache des Monats September 2016

Ja, wir müssen es zugeben: Unser Cache des Monats September ist eigentlich eine ganze Serie bestehend aus vier Tradis und einem Belohnungs-Mystery. Denn neben

„Pfad der Dosenritter I der Preis für Fleiss“ hat Owner „binnurich“ die Cachewelt auch noch mit Part II „Rettet den Wald ( GC3JHAT),

„Säulen der Geduld (GC3F641),

„Zug abgefahren“ (GC3JH9F) und

„Excalibur“ (GC3JHA9) beglückt

– und alle wurden bisher von der Community mit 100 bis 320 Favoritenpunkten ausgezeichnet. Letzteren muss man sich erstmal mit der Lösung der vier bestandenen pfiffigen Prüfungen verdienen.

Die Idee, Caches mit einer Funktion oder Aufgabe zu verbinden, kam Owner „binnurich“ alias Andreas bereits bei der Überlegung, wie er selber gerne eine Dose finden würde. „So kannst du mit ein- fachen Mitteln vielen eine Freude machen und das ist, was ich am liebsten in den Logs lese, wenn es Spaß gemacht hat“, beschreibt er seine Intention.

Das Schwert aus dem Fels zu ziehen, ist auch bei den Dosenrittern, ganz im Sinne der Artus- Sage, oberste Priorität, und so den Schatz zu finden, „den mein Urgroßnachbar Charly der Unerschrockene dort versteckt hat“, so „binnurich“. Die Serie trägt den Namen Pfad der Dosenritter als Hommage an die Meersburg.

 

Aber lasst nun die Community sprechen! Nachfolgend ein paar Auszüge aus den Logs der bisherigen Finder:

Der Logbucheintrag war mit viel Fleiß zu erarbeiten. Werde ich nun bald meinen Ritterschlag bekommen? Klar, dass dieses Konstrukt eine persönliche Ehrung von mir bekommen wird. Herzlichen Dank an Binnurich für einen Trail, der mit so viel Liebe und bastlerischem Aufwand gestaltet ist, dass man daraus eine Lehrrunde für unser tolles Hobby machen könnte. Mir hat jeder Cache unwahrscheinlich gut gefallen.

 

Wir fanden hier super toll gestaltete Caches mit teilweise kniffligen Auf- gaben, die wir aber letztendlich doch alle bestanden haben. Eigentlich hätte hier jede Dose einen Favoritenpunkt verdient, aber leider haben wir nicht so viele, sodass wir sporadisch einfach welche vergeben.

 

Die Anzahl der FPs ließ unsere Erwartungen höher steigen und wir wurden nicht enttäuscht. Danke an Binnurich für die super Arbeit.

 

Alle Caches waren liebenvoll gestaltet und abwechslungsreich. Toll gemacht, auch wenn der ein oder andere uns „gequält“ hat.

 

Uns erwarteten tolle, einfallsreiche Verstecke und Basteleien, bei denen man teils aus dem Staunen oder Schmunzeln gar nicht rauskam. So macht Cachen gleich noch mehr Spaß! Wir konnten uns bei beiden Runden als würdig erweisen, alle Aufgaben meistern und uns im jeweiligen Logbuch verewigen.

 

Wir waren begeistert von den tollen Bastelarbeiten und Ideen des Owners bei dieser Runde! Dickes Lob an dieser Stelle.

 

Eine ganz tolle Runde mit anspruchsvollen Aufgaben in einer tollen Story verpackt. Die Aufgaben immer auch so, dass man es lösen kann. Dafür gibt es einen FP.

 

Wir haben die Rappen vom Schuster gesattelt, die Regen(aus)rüstung angelegt, und los ging es auf Dosenjagd. Das Prinzip hier kannten wir schon und den Inhalt für das Werkzeug gab es gerade in Hülle und Fülle. Die beiden Runden waren wirklich herausragend und haben insgesamt viel Spaß gemacht.

 

Jeder einzelne Cache war mit sehr viel Liebe gestaltet und hat uns viel Freude gemacht. Vielen lieben Dank für die ganze Runde – es war ein Vergnügen

Menü schließen