Username:

Password:

Fargot Password? / Help

Cache des Monats Juni 2014


Cache des MonatsWer hätte es gedacht? Der berühmteste Erfinder seiner Zeit Leonardo da Vinci hatte eine nicht minder begabte Zwillingsschwester. Diesem Geheimnis geht ihr bei unserem Cache des Monats Juni 2014 „Leonie da Vinci oder die vergessene Schwester“ auf die Spur. Im September 2011 veröffentlicht, sind inzwischen 651 Forscher auf der ca. zweistündigen Suche nach dem Multi im nördlichen Saarland gewesen. Die Owner Gehwohl feat. Team Socke konnten dafür eine Favoritenquote von 85% kassieren.

Aber was macht den Cache zu etwas Besonderem? Angefangen von der atemberaubenden Natur, die fünf Kilometer lange Strecke mit den acht Stages führt euch am Noswendeler Naturschutzgebiet entlang, ist der Erfindergeist der Owner bezeichnend. Oder sind es Leonies Erfindungen, die hier fleißig gehegt und gepflegt werden? Auf jeden Fall entlocken sie euch das eine oder andere „Ohh“ und „Ahh“ vom Start an der Messingtafel über Schlüsselhaus und verschiedene Basteleien von Leonie auf dem Weg zum Final. Spätestens, wenn man bei der gigantischen Finaldose angekommen ist und der „Blaue Meister“ den Weg frei gibt, kann man nur noch staunen.

Für soviel Fantasie, Liebe zum Detail und handwerkliches Geschick vergeben wir den Titel gerne im Namen der Cacher-Gemeinde an „Leonie da Vinci oder die vergessene Schwester“ und empfehlen einen Trip nach Noswendel, den ihr definitiv nicht bereuen werdet!

Übrigens: Habt ihr den Cache glücklich beendet, gibt es mit dem Bonus „Leonie und die Büchse der Pandora“ noch ein kleines Schmankerl obendrauf.

Aber lassen wir nun die Community sprechen! Nachfolgend noch einige Zitate aus den Logs bisheriger Finder:

Das war ein Cache der Superlative. Jede einzelne Station war etwas Besonderes und hat uns immer wieder in Staunen versetzt. Hier hat wirklich jemand Liebe zum Detail und zu technischen Spielereien entwickelt. Hätten wir in Physik früher besser aufgepasst….. so war es fast wie Zauberei, was sich vor unseren Augen entwickelte. Einfach nur toll!.

Das war ja ein genialer Cache!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Wirklich mit viel Herzblut aufgebaut, dieser Cache. Hat richtig Spass gemacht!

Jede einzelne Station war ein einzigartiges Erlebnis und konnte nur vom Final selbst übertroffen werden. Ich ziehe meinen Hut vor dieser handwerklichen Leistung und dem Einfallsreichtum des Owners.

Der Cache war wirklich perfekt, die Wegführung super schön und die Stationen einfach klasse!!!
Und das Finale toppte echt alles. Das war unsere größte „Dose“!!!

Und eine Finaldose dieser Größenordnung ist uns bis jetzt überhaupt erst ein einziges Mal begegnet. Fazit: unbedingt empfehlenswert, auch wegen des schönen Weges durch die Landschaft.

Absolut spitzenmäßig und alle Favoritenpunkte wert.

Natürlich hätte der Cache meinetwegen noch ein paar Stunden weiter gehen können das war Genusscachen pur. Ich weiß nur nicht, wie ich nun wieder genug Motivation für die einfachen Caches, die ja auch immer wieder ihren Reiz haben, umstellen soll. Also ein Mega-Dankeschön für diese Runde.

Alle Stationen sind super gemacht und der Final war der Oberhammer! Vielen vielen Dank für das Legen, hegen und pflegen eines dermaßen genialen Caches! Hoffentlich bleibt er lange lange erhalten!

Ein TOP-Cache, absolut empfehlenswert und sicher auch für Familien mit Kindern ein Heidenspaß!

Wer diesen hervorragenden Multicache noch nicht gemacht hat ist selber Schuld, die Latte liegt hier sehr hoch.

Resümee: Erwartungen nicht nur erfüllt sondern weit übertroffen. Danke an den Owner für soviel Arbeit und soviel Fantasie. Das macht Lust auf mehr …

Das soll auch das Schlusswort sein, unter folgendem Link findet ihr das vollständige Listing:

GC33HXE – Leonie da Vinci oder die vergessene Schwester

Bannerfoto: Start der Multirunde an den Überresten von Leonies Wohnstätte – Gehwohl feat. Team Socke