Username:

Password:

Fargot Password? / Help

Cache des Monats Juli 2014


Cache des Monats
Area 51 kann einpacken bei unserem außerirdischen Cache des Monats Juli 2014 mit dem Codenamen Projekt Mogul. Das Geheimnis um den mystischen Multi in der Nähe von Sonneberg im schönen Thüringen wurde bisher von 560 Alienjägern während der Nachtstunden gelüftet und mit einer Quote von 90 % zum Favoriten erklärt.
Das Ownerteam Die Titanen hat unglaublich viel Zeit und Mühe investiert, um diesen Cache aufzubauen, zu pflegen und zu betreuen. Projekt Mogul wurde seit der Veröffentlichung im August 2011 stets weiter entwickelt und wartet auch für „Wiederholungstäter“ gerne mal mit neuen Rätseln auf.

Die Mischung ist perfekt: düstere Atmosphäre im nächtlichen Dunkel des Waldes, eine atemberaubende Location, elektronische Raffinessen an zwölf qualitativ hochwertigen Stationen und alles in eine stimmige Story verpackt. Eine spannungsgeladene Inszenierung, die auch Hollywood alle Ehre machen würde. Mit Schwierigkeitsstufe 4 verlangt Projekt Mogul einiges ab. Teamwork ist hier unbedingt von Nöten, um den 4-5 Stunden langen Trail zu bestehen, der noch dazu durch schwieriges, unebenes Gelände führt. Neben einem schützenden Raumanzug wird körperliche Fitness dringend empfohlen. Es könnte sonst schwer werden, bis zum grandiosen Finale zu gelangen und die ganze Wahrheit über den geheimnisvollen Ufo-Absturz herauszufinden.

Wir möchten nicht zu viel verraten. Wenn ihr Herausforderungen liebt, dann macht Euch auf die Suche nach diesem Premiumcache! Da die elektronischen Bauteile leider keinen Winterbetrieb zulassen, solltet Ihr Euch beeilen und nach Lösung des kleinen Einstiegsrätsels noch schnell einen Termin buchen.

Aber lassen wir nun die Community sprechen! Nachfolgend noch einige Zitate aus den Logs bisheriger Finder:

Als wir schließlich das grandiose Final aufspürten, blieb uns glatt die Spucke weg. So etwas habe ich noch nicht gesehen. Für diesen Mystery hinterlasse ich einen FP. Respekt! Herzlichen Dank an „Die Titanen“ für die tolle Story.

Es wurde wirklich alles geboten von technischen Spielereien an ALLEN genialen Stationen wo auch immer Teamwork gefragt war bis hin zu fairen Rätseln und sportlichen Einlagen.

Man kann nur erahnen, wie viele Arbeitsstunden hier drin stecken. Und auch die Ideen, mit denen die vorhandenen Örtlichkeiten mit in die Geschichte eingebunden wurden, wirklich erste Klasse.

Was da verbaut wurde ist ja schon fast außerirdisch gut und alles ist aufeinander abgestimmt. Es wurde immer spannender und spektakulärer. Beim Erreichen des gigantischen Finales waren wir alle erst mal sprachlos.

Das tolle Final krönte dann wieder alles….HAMMERGEIL! Wir kamen aus dem Staunen nicht mehr heraus und zogen mit viel Stolz, den besten NACHTCACHE erfolgreich bewundert und absolviert zu haben, von dannen.

Ich kann nur hoffen, dass dieser Cache noch lange bestehen bleibt, so dass noch viele Cacher die Möglichkeit bekommen, diese Perle anzugehen!

Ihr habt uns wirklich eine unvergessliche, geile, abenteuerliche und kurzweilige Nacht beschert, von der wir bestimmt noch lange erzählen und schwärmen werden.

Wir hatten ja mit viel gerechnet, aber sowas werden wir bestimmt so schnell nicht wieder sehen. Wir hatten alle zu tun, dass wir unsere Münder wieder zu kriegen. Abschließend können wir nur noch sagen: „was die Owner hier in den Wald gezaubert haben ist kaum zu beschreiben“.

Hier kann man nur in Superlativen sprechen und trotzdem den Cache nicht beschreiben. Was heißt hier eigentlich Cache? Ist das überhaupt noch ein Cache? Denn dieses Wort ist genau genommen zu trivial.

Eine sagenhafte Runde durch die Nacht, gespickt mit allen vorstellbaren Raffinessen. Dazu eine Geschichte die einen fesselt und jedes Mal wieder neugierig auf die nächste Station macht.

Danke TITANEN für dieses Oscar reife Spektakel und für dieses Abenteuer!!!

Das soll auch das Schlusswort sein, unter folgendem Link findet ihr das vollständige Listing:

GC303AM – Projekt Mogul

Bannerfoto: Die Titanen – Der Ganzkörper-Raumanzug schützt im unberechenbaren Gelände
Der Cache wurde vorgeschlagen von: An No